Vorletztes Wochenende..

Da Gina am kommenden Freitag schon nach Hause fliegt war es unser letztes gemeinsames Wochende für dieses Jahr. (Gott wie das klingt..)

Am Freitag waren wir in Weybridge da wir für unsere Weihnachtsgeschenke noch Bilder ausdrucken mussten. Die kleine Anaya (Gina’s Gastkind) war auch dabei und hatte sich mal wieder super geschickt. Nachdem wir das mit den Fotos erledigt hatten sind wir zu Pizza Express. Ich hatte mir eine Portion Pesto Penne bestellt und die waren zum reinknien. Als wir dann damit dem Essen fertig waren wollten wir auch wieder zurück aber uns ist natürlich der Bus quasi vor der Nase weggefahren na toll. Naja dann mussten wir halt eine halbe Stunde warten und danach ging es dann auch schon ab nach Hause.

Der nächste Tag sollte dann genauso entspannt sein. Da Gina gegen Abend mit ihrer Gastfamilie noch Schlittschuh fahren wollte, wollten wir zeitig zurück sein. Dehalb hatten wir uns dazu entschlossen ins halbstündige entfernte Staines zu fahren. Erwies sich aber als ein wenig überflüssig da es doch nicht so riesig dort war wie erwartet. Wir wollten noch ein wenig shoppen aber das Center da war nicht sonderlich groß. Zum verspäteten Lunch ging es dann diesmal zu Pizza Hut. Schon wieder Pasta aber nun gut..nur die fand ich persönlich diesmal nicht so gut aber dafür war ich umso satter am Ende. Naja wir sind dann auch schon ziemlich zügig wieder zurück zum Zug da wir schon alle Geschäfte durch hatten und naja natürlich erfolglos. Aber war trotzdem ein guter Tag.

Gestern waren wir dann endlich in London. Wir hatten nicht wirklich einen Plan und sind dann gegen 11 Uhr mit dem Zug hin. Unser erstes Ziel war dann Chinatown. Dort gab es hauptsächlich Imbisse und Restaurants aber war ja nicht wirklich anders zu erwarten. War jetzt auch nicht so unendlich besonders aber okay.


Danach sind wir dann zurück in die Oxford Street da wir eigentlich noch unbedingt so einen Weinachtspulli haben wollten. Naja aber bei unserem Glück gab es irgendwie keine schönen mehr..hätten wir doch mal früher kaufen sollten aber am Ende ist man ja immer schlauer. Da wir dann auch langsam mal Hunger hatten (also Gina endlich ich schon die ganze Zeit, wie immer) entschlossen wir uns schnell zu Mcces zu gehen. Der war natürlich halb überfüllt aber wir hatten doch noch ein kleines Plätzchen gefunden.

Nachdem wir unsere Mägen dann vollgeschlagen hatten steuerten wir das British Museum an. Ich war vor 2 Jahren schonmal kurz da aber wollte trotzdem nochmal dort hin. Der Eintritt ist auch hier frei und die Eingangshalle ist schon sehr beeindruckend. Wir sind dann planlos durch die Räume gelaufen es gibt dort wirklich viel zu sehen. Am Interessantesten fand ich aber die Mumien und Sarge aus Ägypten. Als wir dann vor der Vitrine von einem mumifizierten Körper standen fand ich das echt interessant währenddessen Gina sich einfach nur ekelte und weiter ging. Außerdem ist uns aufgefallen dass vielen Statuen Körperteile fehlten. Ist ja auch logisch dass diese teilweise nicht komplett erhalten sein können aber wenn man darauf achtet ist das doch irgendwie was lustig. Wir sind dann  noch eine Weile da rum gelaufen bis wir irgendwann  keine Lust mehr hatten. 

Dann sind wir noch zurück zur Bond Street gefahren wo wir aber die Suche nach dem Pulli dann doch endgültig aufgegeben hatten. Aber ich bestaune jedes mal diese wundervolle Weihnachtsbeleuchtung wenn ich das nächste mal in der Oxford Street bin ist die bestimmt auch weg. Nun gut…..

Das war es dann auch schon unser letztes gemeinsames Wochenende für dieses Jahr. Ich kann es nicht oft genug sagen, aber die Zeit vergeht einfach viel zu schnell. Ich werde mir nächste Woche dann mal Zeit nehmen und endlich mal aufschreiben was ich nächstes Jahr noch alles unbedingt sehen bzw. unternehmen möchte. Die meisten sind dann eh schon wegen Weihnachten zurück in Deutschland und ich gammel die letzten Tage wahrscheinlich vor mich hin. Bisschen ärgerlich aber der letzte Schultag ist wohl eh erst Mittwoch also hätte ich frühstens einen Tag früher heimfliegen können. Naja macht man nichts..aber die Vorfreude steigt mittlerweile von Tag zu Tag enorm und hey es sind nur noch 11 Tage!!! Ich kann immer noch nicht glauben dass ich schon über 2 Monate hier bin…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s